Zeitung lesen
Knaupps Kolumnen

Wat richtig Schönet.

Heute will ick mal wat richtig Schönet schreiben. So ein paar Zeilen, bei denen einem das Herzelein aufgeht, bei denen man vor Entzücken laut jubilieren möchte, mit denen man die Meisterschaft im Frohlocken gewinnen könnte, die so anheimelnd und beschwingt daher kommen, dass man meint, man würde vor Freude völlig beknackt.
Ich bräuchte jetzt nur noch ein super Thema, bei dem einen das Herzelein aufgeht, bei dem man vor Entzücken jubilie... – na ja, Sie wissen schon.
Ich könnte ja über die Engländer schreiben, die nach dem Brexit auch bei der EM vorzeitig den Weg zum Exit beschritten haben.
Oder über die Portugiesen, die sich mal wieder relativ langweilig ins Halbfinale geschlunzt haben.
Aber das ist jetzt nicht so ein super Thema, bei dem einen das Herzelein aufgeht, bei dem ... – na ja, Sie wissen schon.
Ich könnte auch etwas über die innen- und außenpolitischen Prärielandschaften schreiben, bei der die Häuptlinge führender Stämme immer wieder vergessen, die eigenen Indianer an grundlegenden Lagerfeuerentscheidungen teilhaben zu lassen. Berechtigte Bedenken zur Undurchsichtigkeit oder Unverständlichkeit der Stammespolitik werden leider oft als Unsinn und Panikmache abgetan, manchmal sogar als Hochverrat niedergeschrieen.
Wenn dann aber die ehemals treuen Stammesmitglieder ihren Häuptlingen den Rücken zukehren, ist das Erstaunen und die Fassungslosigkeit bei den Oberindianern groß. Oft helfen dann bei Vertrauensverlust auch keine Medizinmänner und Friedenspfeifenraucher mehr.
Aber das ist jetzt auch nicht gerade die Thematik, bei denen man vor Entzücken laut jubiliert.
Ich versuche es jetzt einfach mal mit einer lustigen Lach- und Sachgeschichte. Darüber feixt die ganze Welt. Berlin/Brandenburg baut seit 2006 an nur einem Flughafen. In dieser Zeit entstehen in Japan oder China komplett neue Städte. Hahaha!
Mittlerweile sollen die Gesamtkosten des BER 5,3 Milliarden Euro betragen. Über das Dreifache, als veranschlagt. Hahaha!
Nach Angaben der Flughafengesellschaft, kostet jeder neue Monat Stillstand, noch einmal rund 17 Millionen Euro extra, jährlich also 204 Mille an Steuergeldern. Hahaha!
Das Tolle daran ist aber, dass der Airport eventuell schon 2018 den Betrieb aufnehmen kann. Eventuell könnte es aber auch sein, dass die Eröffnung noch ein paar Jahre verschoben wird! Haha... würg!
Nun gut, mit diesem Trauerspiel werde ich die Meisterschaft im Frohlocken auch nicht gewinnen.
Jetzt hab ich‘s, ich schreibe über den Sommer. Darüber kann man wat richtig Schönet schreiben. Also ich mag den Sommer ja total gern.
Obwohl, eigentlich nur, wenn der Sommer mehr wie der Herbst ist. Also bloß nicht zu warm. So 20 Grad und leichter Nieselregen wären toll. Ich mag auch das ganze blühende Allergiegelumpe in Feld und Flur nicht, das gehört irgendwie verboten. Gnitzen, Zecken und Mücken sind auch nicht so mein Ding. Doof finde ich es auch, Entferntbekannte am heimischen Badestrand zu treffen. „Juten Tach Herr Knaupp, wie jeht es denn, wohl ein bisschen zujenommen, wir werden ja alle nicht jünger, bla, bla, bla.“
Aber sonst ist der Sommer irgendwie wat richtig Schönet.