Fürstenwalde/Spree – Bereits ausgeschrieben gewesen
Am Abend des 09.10.2022 zogen Polizisten Am Bahnhof einen Mercedes aus dem Verkehr. Dessen Fahrer gab sich unkooperativ und wollte keinerlei Dokumente übergeben. Warum das so war, stellte sich beim Blick in polizeiliche Auskunftssysteme heraus. War der 38-Jährige doch bereits zur Durchsetzung eines Fahrverbotes ausgeschrieben gewesen. Auch sein Führerschein stand zur Einziehung an. Ob der Delinquent darüber hinaus unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wird die Auswertung einer Blutprobe zeigen, die ihm von einem Arzt entnommen wurde. Weiterfahren durfte der Mann anschließend natürlich nicht mehr.

Steinhöfel – Aufmerksamer Zeuge verhinderte mutmaßlich Schlimmeres
Am 10.10.2022, gegen 07:10 Uhr, meldete sich ein aufmerksamer Zeuge bei der Polizei und teilte mit, dass auf der L36, zwischen Heinersdorf und Tempelberg, ein Ford Mondeo fahre, der in Schlangenlinien unterwegs sei und auch immer wieder von der Fahrbahn abkommen würde. Tatsächlich konnte eine Streifenwagenbesatzung das Fahrzeug auf Grund der sehr guten Beschreibung bei Margaretenhof zum Anhalten bringen. Dessen Fahrer hatte einen Atemalkoholwert von 3,06 Promille aufzuweisen. Der 42-Jährige musste eine Blutprobe lassen und erhielt eine Anzeige.
Der Dank der Polizei geht an den Zeugen, dessen schnelles Handeln wohl Schlimmeres zu verhindern half!

Frankfurt (Oder) – Den Verletzungen erlegen
Die 68 Jahre alte Frau, welche am Vormittag des 09.10.2022 schwerverletzt in ihrer Wohnung in der Bergstraße aufgefunden worden war, ist am Folgetag diesen Verletzungen erlegen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) erließ ein Richter am Amtsgericht Frankfurt (Oder) Haftbefehl gegen einen 40 Jahre alten Mann. Ihm wird Totschlag vorgeworfen. Die Ermittlungen zum Geschehen dauern an.

Frankfurt (Oder) – Autodiebstahl
In der Nacht zum 10.10.2022 stahlen noch Unbekannte einen Ford Focus, der zu dieser Zeit im Finkensteig abgestellt gewesen war. Dem rechtmäßigen Besitzer entstand so ein Schaden von rund 12.000 Euro.

Bad Saarow – Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt worden
Am 10.10.2022, gegen 14:25 Uhr, wurde der Polizei ein Verkehrsunfall gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen war ein 87 Jahre alter Mann mit seinem Fahrrad auf der Straße Am Weinberg unterwegs gewesen und wollte in Richtung Regattastraße. Dazu querte er die Silberberger Straße, wo er jedoch mit einem PKW Peugeot zusammenstieß. Dabei erlitt der Mann schwere Verletzungen. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zur genauen Ursache des Geschehens.

Friedland – Wohnräume von Einbrechern durchwühlt worden
Im Tagesverlauf des 13.10.2022 gelangten Einbrecher in ein Wohnhaus in Schadow. Dort durchwühlten sie das Mobiliar der Räume und verschwanden dann wieder vom Ort des Geschehens. Nach ersten Erkenntnissen fanden sie nichts Verwertbares vor.

Jacobsdorf – Auto beschädigt
Im Tagesverlauf des 13.10.2022 drangen noch Unbekannte in einen am Bahnhof abgestellten VW T5 ein und versuchten wohl, das Fahrzeug zu stehlen. Sie rissen das Armaturenbrett heraus, ließen das Auto dann aber stehen. Jetzt wird ermittelt, wer sich da betätigte.

Storkow – Verdacht der Hehlerei
Am späten Abend des 13.10.2022 stoppte die Polizeikelle einen Peugeot Boxer auf der L23 bei Storkow. Der Fahrer des Kleintransporters konnte keinerlei Papiere zum Fahrzeug vorlegen. Darüber hinaus war schnell klar, dass hier Einiges im Argen lag. Das Schloss der Fahrertür erwies sich als beschädigt, die Fahrzeugelektronik als manipuliert und im Zündschloss steckte ein falscher Schlüssel. In Fahndung stand der Transporter aber noch nicht.
Der 21 Jahre alte Delinquent wollte den Diebstahl nicht zugeben, meinte jedoch, das Auto für einen festgelegten Geldbetrag übernommen zu haben, um es dann über die Bundesgrenze zu bringen. Er ist bereits einschlägig bekannt und nun erst einmal festgenommen.

Fürstenwalde/Spree – Streit eskalierte
Am 15.10.2022, gegen 21:25 Uhr, wurden Polizisten in die Straße Große Freizeit gerufen. Dort seien ersten Meldungen zufolge mehrere Personen aneinandergeraten. Der anfänglich verbal ausgetragenen Streit eskalierte schließlich und endete in einer handfesten Auseinandersetzung. Dabei wäre auch ein Schraubendreher eingesetzt worden. Ein 24-Jähriger erlitt so Verletzungen, die seine Verbringung in ein Krankenhaus notwendig werden ließen. Darüber hinaus mussten ein weiterer 24 Jahre alter Mann sowie ein 25-Jähriger ärztlich versorgt werden.
Erste Ermittlungen brachten die hinzugerufenen Polizisten auf die Spur eines 18 Jahre alten Fürstenwalders. Ein Diensthund mit seiner Spürnase ließ die Beamten letztlich auch das Tatwerkzeug finden. Der Schraubendreher ist daraufhin sichergestellt und der Delinquent zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen worden. Er hatte zu diesem Zeitpunkt einen Atemalkoholwert von 1,08 Promille aufzuweisen. Er wird sich nun einem Verfahren zum Vorwurf der gefährlichen Körperverletzung stellen müssen. Natürlich werden auch die Umstände der Auseinandersetzung genauer unter die Lupe genommen.

Fürstenwalde/Spree – Mutmaßliche Diebe gestellt worden
Am späten Abend des 16.10.2022 meldeten sich aufmerksame Zeugen bei der Polizei und teilten mit, dass auf dem umzäunten Gelände des ehemaligen Amtsgerichtes in der Ehrenfried-Jopp-Straße offenbar Diebe ihr Unwesen treiben würden. Tatsächlich fanden sich dort zwei Männer. Im Rucksack eines 32-Jährigen entdeckten die Beamten Werkzeug, Benzintrichter sowie ein Starthilfekabel. Was es damit auf sich hatte, zeigte sich in unmittelbarer Nähe. Neben einem Aufsitzrasenmäher älteren Baujahres warteten nämlich bereits ein Benzinkanister sowie eine Autobatterie auf ihren Einsatz. Der mutmaßliche Dieb und sein 34 Jahre alter Komplize werden sich nun wegen Diebstahls im besonders schweren Fall zu verantworten haben.

Frankfurt (Oder) – Mutmaßlicher Einbrecher auf frischer Tat ertappt worden
Am frühen Morgen des 17.10.2022 beobachtete eine aufmerksame Zeugin, wie sich ein Mann an Türen und Fenstern zweier Wohnhäuser in der Goethestraße zu schaffen machte. Alarmierte Polizisten stellten den Täter. Der 35-Jährige kam zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam und wird sich nun wegen versuchten Diebstahls im besonders schweren Fall verantworten müssen.

Frankfurt (Oder) und Fürstenwalde – Informationsveranstaltungen der Polizei für interessierte Schülerinnen und Schüler
Die Einstellungsberaterin der Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder), Polizeihauptkommissarin Simone Brucks, bietet interessierten Schülern/Schülerinnen der 10. und der 12. Klassen Informationsveranstaltungen zum Beruf des Polizisten/der Polizistin an. Auch interessierte Eltern sind herzlich willkommen.
Dabei wird sich alles um Einstellungsvoraussetzungen, Möglichkeiten der Ausbildung oder des Studiums und das Auswahlverfahren drehen.

Falls Sie an einem der folgenden Termine zur Veranstaltung kommen möchten, bittet Frau Brucks um vorherige Anmeldung bis zum 28. Oktober.
Erste Infoveranstaltung:
Mittwoch, den 2. November 2022, um 17:00 Uhr, in der Polizeidirektion Ost, Nuhnenstraße 40, Frankfurt (Oder) im Raum 119 (Bereitschaftspolizei)
Zweite Infoveranstaltung:
Donnerstag, den 3. November 2022, um 17:00 Uhr, in der Polizeiinspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) in Fürstenwalde, August-Bebel-Straße 63, im Raum 3210
Anmelden kann man sich unter der Telefonnummer 03361/568-1006 oder per Mail simone.brucks1@polizei.brandenburg.de

Petersdorf – Fahrzeugdiebe schlagen zu
18.10.22. Ein Audi A6 im Wert von 40.000 Euro verschwand in der Nacht zu Montag von einem Grundstück. Anschließend waren die Täter unerkannt mit dem Fahrzeug entkommen. Polizisten fahnden nun nach dem Fahrzeug. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei, wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall, dauern an.

Fürstenwalde/Spree – Drogenschnelltest war positiv
Eine Verkehrskontrolle in der Ketschendorfer Straße war am Donnerstagabend dem 32-jährigen Fahrer eines Ford Mondeo zum Verhängnis geworden. So war den Beamten nicht entgangen, dass der Mann unter Betäubungsmitteleinfluss zu stehen schien. Ein Test bestätigte dann diesen Verdacht. Nach der Blutentnahme ging es für den Mann zu Fuß weißer. Gegen ihn läuft nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Total Views: 27Daily Views: 1