Am vergangenen Sonntag hat Beeskow gewählt. Der unabhängige und parteilose Kandidat, Ralf Hörich, holte die meisten Stimmen, der Kandidat der CDU, Robert Czaplinski, lag knapp dahinter. Nachdem die Beeskower am Wahltag sehr klar gemacht haben, welche Kandidaten sie nicht als Bürgermeisterin oder Bürgermeister wollen, ging es zwischen Hörich (29% der Stimmen) und Czaplinski (28%) relativ knapp zu. Am 8. Oktober kommt es nun zur Stichwahl. Dann sind die Wähler noch einmal gefragt – Beeskow und Ortsteile entscheiden!

Total Views: 37Daily Views: 1